++ Chicago 07.09. bis 10.09.2012 ++

++ 07.09.2012 ++

 

Strecke: 5.8 Meilen

 

Flug Atlanta - Chicago O`Hare; Ankunft OHR 08:29

A: CTA Train Blue Line von O`Hare nach Washington Station

B: 15 min Fußweg N Dearborn St, W Wacker Dr, N Michigan Ave zum Omni Hotel Chicago

C: Wrigley Building

D: River Walk zum Navy Pier

E: Lake Path bis Grant Park, Buckingham Fountain (bekannt aus "Eine schrecklich nette Famile")

F: Über Route 66 zum Millenium Park, Cloud Gate ("The Bean")

G: Tribune Tower

H: Magnificent Mile rauf zum Water Tower und John Hancock Centre Signature Lounge

I: Nach fast 10km Fußmarsch ging es am Abend müde und mit platten Füßen zurück ins Hotel

 

++ 08.09.2012 ++

 

Strecke: 8.4 Meilen

 

A: Nach Bagel und Kaffee ging´s los vom Hotel

B: Kurzer Fotostop Wrigley Building, N Michigan Ave Bridge

C: Nochmal "The Bean" am frühen morgen für mich fast alleine

D: Willis Tower Skydeck

E: N Michigan Ave

F: Und wieder "The Bean" am Nachmittag

G: Water Tower

H: Hugh Hefner´s erste Playboy Mansion

I: Cyrus McCormick Mansion

J: North Ave Beach

K: Über Lake Front Trail zurück nach Downtown und Fotostop am Chicago Firehouse

L: Kurze Ruhepause im Hotel

M: Bevor es dann am Abend zum Essen und erneut in die Signature Lounge ging

 

Ein langer, beeindruckender Tag mit 13,5km zurückgelegeter Strecke ging kurz nach Mitternacht zu Ende.

++ 09.09.2012 ++

 

Strecke: 10 Meilen

 

A: Etwas verschlafen und hungrig (kein Frühstück am Vorabend bestellt) etwas später als gestern aufgebrochen.

B: Erstmal Proviant bei Fox& Obel gekauft

C: Auf Grund des super Wetters entschieden zurück ins Hotel und Jeans gegen kurze Hose getauscht

D: North Ave Beach

E: bis zum Ende geschlendert

F: und irgendwann auch wieder zurück. Dazwischen immer mal wieder Strand-Pausen eingelegt.

G: da der Tag eh schon fast rum war, zurück ins Hotel und für einen kleinen Abendspaziergang fertig gemacht

H: Magnificent Mile hoch unter runter geschlendert, schöne Nachtaufnahmen gemacht und dann

I: totmüde ins Bett gefallen

 

Eigentlich wollte ich es heute eher etwas gemütlicher haben. Am Ende waren es dann doch wieder über 15km.

++ 10.09.2012 ++

 

Strecke: 6.1 Meilen

 

A: Letzter Tag; Aufbruch vom Hotel in Richtung Michigan Lake

B: Chicago Yacht Club und schöne Fotos vom See geschossen

C: Durch den Grant Park zur Buckingham Fountain

D: Mittagessen bei Panera to-go

E: Mittagspause @ "The Bean"

F: Noch einmal die letzten Stunden am North Avenue Beach die Sonne genießen

G: Checking out @ Omni Hotel Chicago

H: CTA Train Blue Line Washington Station nach O´Hare Chicago Airport

 

Nochmal knapp 10km heute summieren sich auf insgesamt 46,5km ! Das ist mehr als der Chicago Marathon. Auf 4 Tage (an Stelle von 4 Stunden) verteilt war dies locker zu schaffen und ich habe auch mehr davon gehabt.

 

Fazit: Chicago ist eine großartige Stadt, die man unbedingt man besucht haben muss. Es gäbe noch einiges mehr zu sehen. In der kürze der Zeit und angesichts des geniales Wetters, waren nunmal outdoor Aktivitäten angesagt.

Der Vergleich zu New York ist schwierig. Chicago ist bei weitem nicht so hektisch und laut, bietet aber nicht die "mega highlights" wie big apple. Dafür ist die Lage am Ufer des Lake Michigan einzigartig.